Ein Produktinformationssystem (PIM) ist die Schlüsseltechnologie für eine bessere Verzahnung und Verarbeitung von Informationen. Auf diese Weise lassen sich Optimierungspotenziale ausschöpfen und eine deutlich bessere Kundenorientierung erreichen. Wir sind nicht nur Ihr verlässlicher Partner bei der Auswahl eines Systems sowie der Analyse Ihres Bedarfs, sondern stehen Ihnen natürlich auch bei der System Integration Ihres PIM in die Unternehmensabläufe zur Seite.

Welche Schritte sind bei der System Integration wichtig?

Die Besonderheit bei einem PIM-System im ganzheitlichen Ansatz. Im Normalfall wird das PIM-System also nicht in die Infrastruktur anderer Programme integriert, sondern alle anderen Programme werden mittels Schnittstellen mit dem PIM verbunden. Auf diese Weise lassen sich jederzeit wichtige Produkt- und Kundendaten in jeder Abteilung abrufen und für die jeweiligen Zwecke verarbeiten.

Folgende Punkte sind dabei wichtig:

  • Welche Systeme müssen integriert werden (ERP, CMS, Webshop, Media-Asset-Management, Redaktionssystem)?
  • Ist eine Verbindung mit der Warenwirtschaft erforderlich (wegen Preisen und Kundendaten)?
  • Wie sollen die Schnittstellen beschaffen sein und welche müssen individuell erstellt werden?
  • Wie muss das Monitoring für Exporte und Importe von Daten beschaffen sein?
  • Ist die Erstellung von elektronischen Katalogen erforderlich?
  • Wird das Media-Asset-Management (MAM) extern angeschlossen oder komplett integriert?
  • Wie soll die Datenbereinigung beschaffen sein?

All diese Fragen klären wir in Zusammenarbeit mit Ihnen und können somit eine individuell passgenaue Integration ihres PIM erreichen. Dabei greifen wir auf bekannte Lösungen im PIM-Bereich zurück und sorgen mit einer individuellen System Integration dafür, dass sich alle Besonderheiten in Ihrem Unternehmen darin wiederspiegeln.

Mit einer gelungenen System Integration die Vorteile eines PIM nutzen!

Sie interessieren sich ebenfalls für ein PIM und möchten auf diesem Weg eine Optimierung der Datenverwendung erreichen?